20.10.2022

Bei den Terminen gibt es im Rückblick nun neue Bilderserien von den letzten beiden Festivals mit BLACK & DAMNED, bzw. CROSSING SABBATH - ein Dank an die Fotografen.
Außerdem hat Francis Soto dem Song "Wonderland" von DIVISION OF MADNESS bewegte Bilder spendiert:




03.09.2022

Knappe 3 Wochen totale Erholung - logischerweise in angenehmer, mediterraner Umgebung, ohne den heimischen Irrsinn, völlig "frei", dafür nahezu ausnahmslos mit "normalen" Menschen, vollen Regalen und Warenpreisen, von denen man sich im besten Land aller Zeiten mehr und mehr verabschiedet hat - wunderbar!!! Wann wird man bei uns wohl endlich aufwachen und bemerken, wie sehr wir verarscht wurden und werden ...

Weniger schöne Nachrichten dafür aus dem Black & Damned-Lager: aufgrund der notwendigen Operation eines Kollegen und den anschließenden Reha-Maßnahmen müssen in den kommenden Wochen alle Gigs gestrichen werden. Selbstverständlich geht die Gesundheit vor, dennoch schade.



18.07.2022

Die Veröffentlichung von "DIVISION OF MADNESS - Enter The Wonderland" liegt ja schon rund zweieinhalb Jahre zurück. Nun hat Francis Soto 2 neue Videos dazu hochgeladen. Weitere Hintergrundinfos zu deren Entstehung habe ich noch nicht - egal.
Hier sind sie jedenfalls zu sehen, bitteschön:

"Come closer"
"In the name of love"



27.06.2022

Die ersten beiden Gigs in diesem Jahr sind gelaufen und was soll man sagen - es hat unglaublich Spaß gemacht, endlich wieder auf der Bühne vor Publikum abzurocken - denn genau darum geht es!
Als nächstes stehen nun 3 wunderbare Festivals an:



10.04.2022

Höchste Zeit für ein kleines Update aus dem Hause BLACK & DAMNED:

- Die Recordings der zweiten CD sind abgeschlossen!
- Der Mix & das Mastering mit Achim Köhler haben begonnen!
- Das CD Cover und das Booklet-Artwork sind fertig!
- Das erste Video ist fertig!
- Die Dreharbeiten für das zweite Video stehen in den Startlöchern!
- 3 Live-Shows sind bereits gebucht!

Nur ... zu hören und zu sehen gibt es von der zweiten CD offiziell jetzt leider noch nichts :-(
Noch ist etwas Geduld gefragt - wir können es selbst kaum erwarten :-)



27.03.2022

Frieden erreicht man nicht mit noch mehr Waffen ...
Wo sind wir nur hingekommen ...



30.12.2021

Und wieder geht ein Jahr zu Ende, ein Jahr, das (abgesehen von den zunehmend schärferen Tönen) im Grunde genommen beinahe die traurige Wiederholung des vorangegangenen Jahres war. Da sich meine Meinung zu den politischen und gesellschaftlichen Geschehnissen nicht wirklich geändert hat, möchte ich deshalb einfach auf meinen Rückblick vom 31.12.2020 verweisen - und natürlich auf die unabhängigen und ausländischen Presseportale :-)
Auf weitere Kommentare dazu habe ich schlicht und ergreifend keine Lust mehr.

Selbstverständlich wünsche ich euch allen ein möglichst schönes, friedliches, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr. Vielleicht kehrt ja in den kommenden 12 Monaten doch wieder etwas Normalität zurück.
Geht euren eigenen Weg, lasst euch nicht verbiegen, bleibt nachdenklich, kritisch und dennoch aufgeschlossen - bleibt vor allem menschlich und lasst es euch möglichst gut gehen.



Und wen die Langeweile plagt - hier gibt es noch mehr von dem, das einmal aktuell war:
die ex-News